Allmende Europa – und warum wir schlecht darüber reden

Allmende Europa – und warum wir schlecht darüber reden Mit „Allmende“ bezeichnete man im Mittelalter den gemeinschaftlich bewirtschafteten Wald oder das gemeinsam genutzte Feld, das allen nur dann große Erträge bringen konnte, wenn die Entnahmen durch Einzelne und die Investitionen der Gemeinschaft in einem harmonischen Verhältnis zueinander standen. Dies setzt gegenseitiges Vertrauen voraus. Denn sobald […]

Weiterlesen Allmende Europa – und warum wir schlecht darüber reden

Macht den Hahn zum Wappentier der EU-Gipfelkonferenz

Macht den Hahn zum Wappentier der EU-Gipfelkonferenz Es ist geschafft und es ist (fast) so gekommen wir prognostiziert: dass sich „alle 27 Beteiligten als Verteidiger*innen ihrer nationalen Interessen, für die sie bis kurz vor dem Umfallen gekämpft haben, präsentieren können“1 Einige Kommentator*innen haben angesichts des Verlaufs an den Werbespruch erinnert: „Geiz ist geil!“ Dass dieser […]

Weiterlesen Macht den Hahn zum Wappentier der EU-Gipfelkonferenz

Europäische Bildung oder Kirchturmpolitik?

Europäische Bildung oder Kirchturmpolitik? Mitten in Zeiten, in denen die Schulen und Bildungseinrichtungen sich angesichts der Corona-Pandemie in Phasen der tiefgreifenden Neuorientierung befinden, gibt es Versuche, die europäische Bildung auf neue konzeptionelle Grundlagen zu stellen. Denn zum einen hat die Konferenz der Europaministerinnen und Europaminister (EMK) auf ihrer Sitzung am 18. Juni 2020 unter dem […]

Weiterlesen Europäische Bildung oder Kirchturmpolitik?

Europäische Zivilgesellschaft und die Zukunft Europas

Europäische Zivilgesellschaft und die Zukunft Europas Angesichts der aktuellen Diskussionen um Marshallplan II und Schumanplan II1, bei denen nur zu hoffen bleibt, dass die Zukunftsthemen Klima, Digitalisierung und Bildung (Erasmus+) nicht still und heimlich gegenüber den ursprünglichen Ansätzen deutlich gekürzt werden, ist es für die Zukunft Europas umso wichtiger, eine europäische Zivilgesellschaft aufzubauen. Denn nur […]

Weiterlesen Europäische Zivilgesellschaft und die Zukunft Europas

Merkel Präsidentschaft: „Was gut ist für Europa, ist gut für uns“

Die deutsche Ratspräsidentschaft, deren Beginn am 1. Juli gerade als medialer Hype abgefeiert wird, ist ja nur deshalb so bedeutsam, weil sich die Staats- und Regierungschefs so uneinig sind. Und diese Uneinigkeit, deren Auflösung nach mehreren Sondergipfeln und Nachtsitzungen zum nächsten „historischen Kompromiss“ führen wird, ist ja schon deshalb eine oscarverdächtige Inszenierung, weil sich so […]

Weiterlesen Merkel Präsidentschaft: „Was gut ist für Europa, ist gut für uns“

Black lives matter – auch in Deutschland und Europa

Die Tatsache, dass der Begriff „Rasse“ sich bis auf den heutigen Tag im Grundgesetz und grundlegenden europäischen Texten halten konnte, zeigt vor allem wie tief dieses Denken in unserer europäischen Mentalität verankert ist. Kein Wunder, dass Munasu Duala-M’bedy mit seinem Buch „Xenologie. Die Wissenschaft vom Fremden und die Verdrängung der Humanität in der Anthropologie“ und […]

Weiterlesen Black lives matter – auch in Deutschland und Europa

NextGenerationEU = Marshallplan II plus Schumanplan II

NextGenerationEU = Marshallplan II plus Schumanplan II In den aktuellen Diskussionen über die Zukunft Europas, die Frau von der Leyen unter das Motto „NextGenerationEU“ gestellt hat, gilt es an einige Dinge zu erinnern, die mir etwas untergehen zu scheinen: a) Angesichts der manchmal überheblichen Töne aus Deutschland, man könne sich ja einiges leisten, weil mit […]

Weiterlesen NextGenerationEU = Marshallplan II plus Schumanplan II

EUROPATAG IN CORONA-ZEITEN

EUROPATAG IN CORONA-ZEITEN „An diesem Wochenende kommen wichtige Gedenktage auf uns zu. Am 8. Mai 2020 jährt sich zum 75. Mal das Endes des Zweiten Weltkriegs und wir können 75 Jahre Frieden in Europa feiern. Am Europa-Tag, dem 9. Mai erinnern wir dieses Jahr an die Schuman-Rede vor 70 Jahren, die mit Weitsicht und Mut […]

Weiterlesen EUROPATAG IN CORONA-ZEITEN

Europawoche – Zeit europäische Öffentlichkeiten zu schaffen

Europawoche – Zeit europäische Öffentlichkeiten zu schaffen In dieser Woche vor dem Europatag finden eine Reihe von deutschsprachigen digitalen Veranstaltungen statt, die es ermöglichen, die „Konferenz zur Zukunft Europas“, die am 9. Mai gestartet werden soll, in transnationalen Foren vorzubereiten und so europäische Öffentlichkeiten zu schaffen. Die Veranstaltungen werden koordiniert von der Europäischen Bewegung Deutschland […]

Weiterlesen Europawoche – Zeit europäische Öffentlichkeiten zu schaffen

Appell für eine einheitlich geschlossene Europapolitik in Krisenzeiten

Appell an die Bundesregierung für eine einheitlich geschlossene Europapolitik in Krisenzeiten Angesichts der aktuellen Diskussionen um sog. „Corona-Bonds“ und auf der Grundlage meines vorherigen Beitrages „Europa? sytemrelevant!“ empfehle ich die Lektüre und Unterstützung des folgenden Appells _________________________________ Mit einem Appell richtet sich das Sozialwissenschaftliche Institut der EKD an die Bundesregierung. Das Institut empfiehlt im Sinne […]

Weiterlesen Appell für eine einheitlich geschlossene Europapolitik in Krisenzeiten